Hugo von Hofmannsthal auf dem Theater seiner Zeit
Read Online
Share

Hugo von Hofmannsthal auf dem Theater seiner Zeit Ausstellung, 27. Juli-30. Aug. 1974, Salzburg, Schloss Arenberg by

  • 103 Want to read
  • ·
  • 50 Currently reading

Published by Österr. Theatermuseum/Theatersammlung d. Österr. Nationalbibliothek, Max Reinhardt-Forschungs- u. Gedenkstätte in Wien, Salzburg .
Written in English

Subjects:

  • Hofmannsthal, Hugo von, 1874-1929 -- Exhibitions.

Book details:

Edition Notes

Bibliography: p. 93-94.

Statement[Zsstellung d. Ausstellung u. Bearb. des Kataloges, Edda Fuhrich-Leisler, Gisela Prossnitz, Dagmar Wünsche-Hinker].
ContributionsFuhrich, Edda., Prossnitz, Gisela., Wünsche, Dagmar., Salzburg. Schloss Arenberg., Osterreichisches Theatermuseum., Österreichische Nationalbibliothek. Theatersammlung., Max Reinhardt-Forschungs- und Gedenktätte.
Classifications
LC ClassificationsPT2617.O47 Z7376
The Physical Object
Pagination94, [8] leaves of plates :
Number of Pages94
ID Numbers
Open LibraryOL4845209M
LC Control Number75586305

Download Hugo von Hofmannsthal auf dem Theater seiner Zeit

PDF EPUB FB2 MOBI RTF

Inspiriert von den Freundschaften mit dem Komponisten Richard Strauss und dem Regisseur Max Reinhardt wendet sich Hofmannsthal verstärkt der Oper und dem Theater zu. Er schreibt unter anderem die Libretti für die Strauss-Opern Elektra () und Der Rosenkavalier () und beteiligt sich ab an der Gründung der Salzburger :   Gedichte Hugo von Hofmannsthal, österreichischer Schriftsteller, Dramatiker und Lyriker () Gedichte, von Hugo von Hofmannsthal. Ein dynamisches Inhaltsverzeichnis ermöglicht den direkten Zugriff auf die verschiedenen Abschnitte/5.   Hier finden Sie alle News und Hintergrund-Informationen von ZEIT ONLINE zu Hugo von Hofmannsthal. Take-aways. Ein Brief von Hugo von Hofmannsthal gilt als Schlüsseltext der Sprachskepsis und als künstlerisches Manifest der Moderne.; Inhalt: Lord Chandos, früh als Dichter berühmt geworden, begründet in einem Brief an Francis Bacon, warum er nie mehr schreiben wird: Die Worte sind ihm suspekt geworden, sie enthalten keine Wahrheit und können keinen Pages:

1. Februar: Hugo Laurenz August von Hofmannsthal (eigentlich Hofmann Edler von Hofmannsthal) wird in Wien als einziges Kind des Bankdirektors Dr. jur. Hugo von Hofmannsthal und seiner Frau Anna, geb. Fohleutner, geboren. Besuch des Akademischen Gymnasiums in Wien (bis ). Erste pseudonyme Veröffentlichungen erscheinen. Was Hugo von Hofmannsthal in seinem kurzen Leben schuf - nicht nur an Gedichten, sondern an Essays und Theaterstücken in Versform - gehört zu den nicht zu überbietenden Schätzen der deutschen Sprache. Die Geschmeidigkeit der Sprache, der Klangreichtum und die Tiefe seiner Lyrik suchen ihresgleichen in der Geschichte der Literatur. Hugo von Hofmannsthal was born in Vienna and died in Rodaun. He was a major Austrian poet, dramatist and essayist on the threshold from the 19th to the 20th century. He gained early literary fame with his poetry and lyrical plays, partially published under the pseudonym of "Loris.". Hugo von Hofmannsthal in einem Brief an seinen Freund Harry Gomperz (HvHB, a.a.O., S) 24 Hofmannsthals Dissertation handelt nicht wie oft behauptet von Victor Hugo (dies ist das Thema seiner Habilitation), sondern über das rein philologische Thema „Über den Sprachgebrauch bei den Dichtern der Pléjade“. Vgl. hierzu auch.

  Das Gedicht „Die Beiden“ von Hugo von Hofmannsthal handelt dem ersten Eindruck nach von einer unerfüllten Liebe. Es besteht aus drei Strophen, wobei die ersten beiden je vier und die dritte sechs Verse beinhaltet. Die Überschrift ergibt sich aus dem Inhalt der dritten Strophe, die inhaltlich die ersten beiden vereint/15(). Hugo von Hofmannsthal 62 followers Hugo von Hofmannsthal (February 1, J ), was an Austrian novelist, librettist, poet, dramatist, narrator, and essayist/5. Biografia. Il nonno August Emil von Hofmannsthal, ebreo d'origini praghesi, ma residente a Vienna, era un industriale della seta quando, per sposare a Milano Petronilla Ordioni (–), di Rho, nel si convertì al cattolicesimo. I due ebbero come figlio Hugo von Hofmannsthal, laureato in giurisprudenza e bancario, il quale nel sposò Anna . Hofmannsthal beginnt mit der Arbeit an der zentralen Theaterschöpfung seiner Spätzeit, dem Trauerspiel "Der Turm", von dem in den Jahren bis drei Druckfassungen erscheinen. Uraufführung: 4. Februar am Prinzregententheater in München.